Hun Yuan beinhaltet 1 Übung in Stille (Zhan Zhuang, „Stehen wie ein Baumstamm“, Stilles Qi Gong) und 5 langsam durchgeführten Übungen in Bewegung (Tierschritte: Kranich, Bär, Affe, Tiger, Schlange). Charakteristisch für Hun Yuan ist die methodische Schlichtheit, die potenziell lange Stille-Übungszeit am Stück und das kontinuierliche Lenken der Aufmerksamkeit auf das Empfinden des Körpers als Gesamtes (Ganzkörperempfinden).

 

Die Methode wird traditionellerweise ausser für Gesundheits- und Genesungszwecke auch für den Erwerb von „höheren Fähigkeiten“ (Kampfkunst und andere Künste, altdaoistisches Xiu Zhen) verwendet.

 

In Begriffen der modernen medizinwissenschaftlichen Sprache handelt es bei Hun Yuan um ein achtsamkeitsbasiertes Entspannungsverfahren (Achtsamkeits-Interozeption®, kurz: AI), d.h. um die Vereinung von Entspannungsverfahren und ganzkörpergegenständlicher Achtsamkeits- / Meditationpraxis.

Hun Yuan (Achtsamkeits-Interozeption, kurz: AI)
  • methodisch schlicht
  • medizinisch tiefgreifend ansetzend
  • Methode der Ganzköperempfindung
  • 1 Stille-Übung (Zhan Zhuang, "Stehen wie ein Baumstamm")
  • 5 Bewegungen (Tierschritte)